Die 13 besten Orte, um Ihre Pokemon-Karten im Jahr 2022 gegen Bargeld zu verkaufen

Salzgeld-Autor
Von:  Michael Restian
Aktualisiert am: 28. August 2022
Saltmoney.org ist leserunterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, verdienen wir möglicherweise eine Affiliate-Provision, ohne dass Ihnen Kosten entstehen.

Haben Sie ein paar alte Pokemon-Karten in Ihrem Haus herumliegen? Vielleicht hast du sie schon seit deiner Kindheit aufbewahrt, oder vielleicht hast du sie im Laufe der Jahre einfach gesammelt. Nun, es ist an der Zeit, diese Karten einzulösen und zusätzliches Geld in die Tasche zu stecken! In diesem Blogbeitrag werden wir die besten Orte besprechen, an denen Sie Ihre Pokemon-Karten gegen Bargeld verkaufen können. Egal, ob Sie sie online oder persönlich verkaufen möchten, wir sind für Sie da. Also lasst uns anfangen!

Pokemon-Karten: Ein bisschen darüber

Pokemon-Karten sind heutzutage eine heiße Ware, bei der Kinder und Erwachsene gleichermaßen darum wetteifern, die neuesten und besten Karten in die Hände zu bekommen. Dies hat zu einem Anstieg des Sekundärmarktes für Pokemon-Karten geführt, bei dem die Leute versuchen, von ihren Sammlungen zu profitieren.

Diese Karten können je nach Präferenz des Verkäufers online oder persönlich verkauft werden. Sie haben also ein paar Optionen zur Verfügung.

Leute, die ihre Pokemon-Karten verkaufen möchten, haben ein paar verschiedene Optionen zur Verfügung. Sie können je nach Präferenz entweder online oder persönlich verkaufen.

Da diese Karten immer beliebter werden, suchen immer mehr Menschen nach den besten Orten, um ihre Pokemon-Karten gegen Bargeld zu verkaufen.

Die beliebteste Option für den Verkauf von Pokemon-Karten ist online. Es gibt mehrere verschiedene Websites, auf denen Menschen ihre Karten zum Verkauf anbieten können, und Käufer können die Angebote durchsuchen, um die gewünschten Karten zu finden.

Einige Websites bieten eine bequeme Möglichkeit, Karten zu verkaufen, da Käufer die Angebote durchsuchen und die gewünschten Karten kaufen können, ohne ihr Zuhause verlassen zu müssen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der Online-Verkauf von Karten mit einigen Risiken verbunden ist.

Verkäufer sollten sich des Betrugspotenzials bewusst sein und Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass ihre Transaktionen sicher sind.

Eine weitere Möglichkeit, Pokemon-Karten zu verkaufen, ist persönlich. Dies kann auf Kongressen oder anderen Veranstaltungen geschehen, bei denen sich Menschen versammeln, um Karten zu handeln und zu verkaufen.

Es ist auch möglich, Karten über stationäre Geschäfte zu verkaufen, die auf Sammelkartenspiele spezialisiert sind. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die in diesen Geschäften angebotenen Preise möglicherweise niedriger sind als die, die Verkäufer beim Online-Verkauf ihrer Karten erzielen könnten.

Dies sind hervorragende Neuigkeiten für diejenigen, die Pokemon-Karten verkaufen möchten, da es jetzt mehr Orte als je zuvor gibt, an denen Karten gegen Bargeld entladen werden können. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf einige der besten Orte, an denen Sie Ihre Pokemon-Karten gegen Bargeld verkaufen können.

Wo kann man Pokemon-Karten gegen Bargeld verkaufen?

Die folgenden sind die besten Orte, um Ihre Pokemon-Karten gegen Bargeld zu verkaufen.

1. Ebay

Ebay ist ein beliebter Online-Marktplatz, auf dem Sie Ihre Pokemon-Karten zum Verkauf anbieten können. Sie müssen ein Konto erstellen und Ihre Karten mit einer Beschreibung und einem Foto auflisten. Sobald Ihr Eintrag fertig ist, können potenzielle Käufer Ihre Karten durchsuchen und kaufen. eBay erhebt eine geringe Gebühr für die Auflistung und den Verkauf Ihrer Karten. Dies ist eine ausgezeichnete Option, wenn Sie ein großes Publikum potenzieller Käufer erreichen möchten.

Sie können bei eBay auch Ihre eigenen Preise und Versandkosten festlegen. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie für den Versand der Karten an den Käufer verantwortlich sind.

2. KARTENHÖHLE

Wenn Sie nach dem besten Ort suchen, an dem Sie Ihre Pokemon-Karten gegen Bargeld verkaufen können, sind Sie hier genau richtig Kartenhöhle! Sie bieten Top-Dollar für alle Arten von Pokemon-Karten und sind immer auf der Suche nach mehr Inventar!

Es ist einfach, mit dem Verkauf Ihrer Karten bei Card Cavern zu beginnen – erstellen Sie einfach ein Konto und listen Sie Ihre Karten zum Verkauf auf. Sie kümmern sich um den Rest und Sie werden schnell und einfach bezahlt!

Dies wird niemanden überraschen, der den Pokemon-Kartenmarkt schon eine Weile verfolgt, aber Card Cavern ist einer der besten Orte, um Karten zu verkaufen, Punkt. Das heißt also, wenn Sie das meiste Geld verdienen möchten

3. Kap-Angst-Spiele

Cape Fear Spiele befindet sich in Wilmington, NC, und bietet Bargeld oder Guthaben für Ihre Pokemon-Karten. Sie haben auch einen Online-Shop, in dem Sie Ihre Karten verkaufen können. Sie sind eine seriöse Quelle und seit so vielen Jahren im Geschäft. Sie sind auch als einer der besten Orte bekannt, um Pokemon-Karten zu kaufen.

Wenn Sie nach dem besten Ort suchen, an dem Sie Ihre Pokemon-Karten gegen Bargeld verkaufen können, ist Cape Fear Games eine großartige Option. Sie bieten wettbewerbsfähige Preise und haben einen guten Ruf. Außerdem macht es ihr Online-Shop einfach, Ihre Karten zu verkaufen.

Wenn Sie also nach einem Ort suchen, an dem Sie Ihre Pokemon-Karten verkaufen können, schauen Sie sich unbedingt Cape Fear Games an. Sie werden nicht enttäuscht sein!

4. CCG-Schloss

CCG Castle ist eine weitere großartige Option, um Ihre Pokemon-Karten zu verkaufen. Sie befinden sich in New Jersey und haben auch einen Online-Shop. Sie bieten Bargeld oder Guthaben für Ihre Karten an und sind für ihren großartigen Kundenservice bekannt.

Sie sind etwas teurer als einige der anderen Optionen auf dieser Liste, aber sie sind definitiv einen Blick wert, wenn Sie das meiste Geld für Ihre Karten bekommen möchten.

Dies wird wahrscheinlich einer der besten Orte sein, um Ihre Pokemon-Karten zu verkaufen, da sie bekannt sind und einen ausgezeichneten Ruf haben.

Wenn Sie also nach einem großartigen Ort suchen, an dem Sie Ihre Pokemon-Karten verkaufen können, sollten Sie unbedingt vorbeischauen CCG-Schloss. Sie werden nicht enttäuscht sein!

5. Kartenmarkt

Card Market ist ein Online-Marktplatz, der eine sichere und einfache Möglichkeit bietet, Pokemon-Karten zu kaufen und zu verkaufen. Sie bieten eine Vielzahl von Zahlungsmethoden an, einschließlich PayPal, und sie haben auch einen Treuhandservice, um Käufer und Verkäufer zu schützen.

Card Market ist eine großartige Option für den Verkauf Ihrer Pokemon-Karten, da sie eine sichere und einfache Möglichkeit zum Kaufen und Verkaufen bieten. Sie haben auch einen Treuhandservice, um Käufer und Verkäufer zu schützen, was großartig ist, wenn Sie nach einem sicheren Ort suchen, um Ihre Karten zu verkaufen. Außerdem sind ihre Gebühren sehr vernünftig.

Sie können Ihre eigenen Preise für die Karten festlegen, die Sie verkaufen, und Sie können auch Karten mit anderen Mitgliedern tauschen. Card Market ist eine großartige Option für diejenigen, die nach einer sicheren und einfachen Möglichkeit suchen, ihre Pokemon-Karten zu verkaufen.

6. Merkari

Mercari ist ein Online-Marktplatz ähnlich wie eBay. Sie können auf Mercari so gut wie alles verkaufen, einschließlich Pokemon-Karten. Mercari hat keine auktionsartige Auflistung wie eBay, daher müssen Sie Ihre Karten zu einem Festpreis auflisten.

Mercari ist eine ausgezeichnete Option für den Verkauf von Pokemon-Karten, da es schnell und einfach ist, Artikel aufzulisten. Sie können Ihre Karten auch direkt über Mercari an den Käufer versenden, was die Sache für beide Parteien bequemer macht. Insgesamt ist Mercari eine großartige Option für alle, die ihre Pokemon-Karten gegen Bargeld verkaufen möchten.

Es ist immer eine gute Idee, mehrere Angebote zu vergleichen, bevor Sie Ihre Karten verkaufen, also schauen Sie sich unbedingt die Konkurrenz von Mercari an, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

7. Soziale Medien

Soziale Medien sind eine weitere großartige Option für den Verkauf von Pokemon-Karten. Sie können Plattformen wie Facebook, Twitter und Instagram nutzen, um ein breiteres Publikum zu erreichen. Es gibt auch mehrere Online-Gruppen, die sich dem Kauf und Verkauf von Pokemon-Karten widmen.

Der Hauptnachteil des Verkaufs in sozialen Medien besteht darin, dass Sie den gesamten Versand und die Zahlung selbst erledigen müssen.

Das kann ein bisschen mühsam sein, aber es ist definitiv machbar, wenn Sie bereit sind, die Arbeit zu investieren. Insgesamt sind soziale Medien eine großartige Option für diejenigen, die ihre Pokemon-Karten gegen Bargeld verkaufen möchten.

8. TCG-SPIELER

TCG Player ist zweifellos einer der besten Orte, um Ihre Pokemon-Karten gegen Bargeld zu verkaufen. Sie bieten eine Vielzahl von Zahlungsoptionen an, einschließlich PayPal und Scheck, und sie geben Ihnen sogar einen Bonus, wenn Sie sich für eine Gutschrift im Geschäft entscheiden. Sie haben auch eine sehr benutzerfreundliche Oberfläche, die es einfach macht, Ihre Karten aufzulisten und sie zu verkaufen.

Sie haben eine große Community von Käufern und Verkäufern, sodass Sie sicher jemanden finden werden, der sich für Ihre Karten interessiert. Und wenn Sie mit den erhaltenen Angeboten nicht zufrieden sind, können Sie Ihre Karten jederzeit neu einstellen oder einen besseren Preis aushandeln.

9. Troll und Kröte

Es ist im Grunde ein Online-Marktplatz für alles, was mit Spielen zu tun hat. Sie kaufen und verkaufen nicht nur Pokemon-Karten, sondern auch Videospiele, Konsolen und mehr.

Sie haben eine umfangreiche Liste von Pokemon-Karten, die sie kaufen möchten. Sie können Ihre Karten entweder direkt an sie verkaufen oder sie gegen Guthaben eintauschen. Shop-Guthaben kann verwendet werden, um alles auf ihrer Website zu kaufen. Sie haben auch ein Bewertungssystem für Karten, sodass Sie sich ein Bild davon machen können, wie viel Ihre Karten wert sind.

Troll und Kröte ist eine großartige Option, wenn Sie das meiste Geld für Ihre Pokemon-Karten erhalten möchten. Sie sind einer der größten Glücksspielhändler und seit über 20 Jahren im Geschäft. Sie können sicher sein, dass Sie einen fairen Preis für Ihre Karten bekommen.

Diese Website ist eine ausgezeichnete Option, wenn Sie das meiste Geld für Ihre Karten bekommen möchten. Sie bieten eine Reihe von Preisen für Karten mit unterschiedlichen Bedingungen an und haben auch ein Käuferschutzprogramm eingerichtet, damit Sie sicher sein können, dass Sie Ihre Zahlung erhalten.

Wo kann man Pokemon-Karten in meiner Nähe verkaufen?

1. Facebook-Marktplatz:

Facebook Marketplace ist ein großartiger Ort, um Ihre Pokemon-Karten gegen Bargeld zu verkaufen, da es so viele potenzielle Käufer gibt. Sie können ein großes Publikum von Menschen erreichen, die am Kauf von Sammelkarten interessiert sind. Außerdem können Sie Preise und Konditionen direkt auf der Plattform mit Käufern aushandeln.

Dies ist zu einer der beliebtesten Möglichkeiten geworden, Pokemon-Karten zu verkaufen, da es schnell, einfach und bequem ist.

Wenn Sie also nach dem besten Ort suchen, um Ihre Pokemon-Karten gegen Bargeld zu verkaufen, ist Facebook Marketplace eine großartige Option.

2. Pfandhäuser:

Pfandleihen sind eine weitere großartige Option, um Pokemon-Karten zu verkaufen. Sie können normalerweise mehr Geld für Ihre Karten bekommen, indem Sie sie direkt verkaufen, aber Sie müssen möglicherweise auf etwas Komfort verzichten.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Nachforschungen anstellen, bevor Sie Ihre Pokemon-Karten an ein Pfandhaus verkaufen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Wert Ihrer Karten kennen und vergleichen Sie die Angebote mehrerer Geschäfte, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Insgesamt sind Pfandhäuser eine großartige Option für diejenigen, die das meiste Geld für ihre Pokemon-Karten bekommen möchten.

3. Lokale Comicläden:

Lokale Comic-Läden sind eine weitere hervorragende Möglichkeit, Pokemon-Karten zu verkaufen. Viele dieser Geschäfte handeln mit Sammlerstücken und sind immer auf der Suche nach neuem Inventar. Normalerweise bekommst du einen fairen Preis für deine Karten in einem örtlichen Comicladen.

Der Nachteil des Verkaufs an einen örtlichen Comicladen ist, dass dieser möglicherweise kein großes Interesse an Ihren speziellen Karten hat. Es ist immer eine gute Idee, vorher anzurufen und zu sehen, ob sie am Kauf Ihrer Karten interessiert sind, bevor Sie sie vorbeibringen.

Wie verkaufe ich Pokemon-Karten für Bargeld?

Es ist wichtig, sich etwas Zeit zu nehmen, um zu verstehen, wie der Markt funktioniert, bevor Sie anfangen, Ihre Pokemon-Karten gegen Bargeld zu verkaufen.

Wenn Sie das meiste Geld für Ihre Karten bekommen möchten, ist es wichtig, ihren Wert zu kennen und den richtigen Käufer zu finden. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten:

1. Karten nach Set organisieren:

Eine der besten Möglichkeiten, Ihre Pokemon-Karten zu verkaufen, besteht darin, sie nach Sets zu organisieren. Dies macht es Käufern leicht, die gesuchten Karten zu finden, und ermöglicht Ihnen außerdem, einen besseren Preis für Ihre Karten zu erzielen.

Sie können Ihre Karten mit einem einfachen Karteikartensystem nach Sätzen organisieren. Beschriften Sie einfach jede Karteikarte mit dem Namen eines Satzes und listen Sie die Karten auf dieser Karte auf. Auf diese Weise behalten Sie den Überblick über Ihr Inventar und Käufer können die gesuchten Karten leicht finden.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Sets beliebt sind, können Sie in Online-Foren nachsehen oder Ihren örtlichen Comicladen um Rat fragen.

2. Suchen Sie nach seltenen Pokémon-Karten:

Seltene Pokemon-Karten sind immer gefragt und können einen hohen Preis erzielen. Wenn Sie seltene Karten in Ihrer Sammlung haben, achten Sie darauf, diese beim Verkauf hervorzuheben. Es ist auch eine gute Idee, sie vor dem Verkauf von einem Fachmann schätzen zu lassen, um sicherzustellen, dass Sie den besten Preis erzielen.

Sie können herausfinden, welche Karten als selten gelten, indem Sie in Online-Foren nachsehen oder Ihren örtlichen Comicladen um Rat fragen.

Zu den seltensten Pokémon-Karten gehören:

  • Gold-Pikachu.
  • Vorabversion Raichu.
  • Schlüssel des Meisters.
  • Gold Star Espeon und Umbreon.
  • 2002 Nr. 1 Trainer.
  • Keine Rarität Venusaurier.
  • Tropischer Wind.
  • 1999 Nr. 1 Trainer.

Dies alles sind seltene Karten, die für einen hohen Preis verkauft werden können.

3. Pokemon-Karten bewerten:

Der Zustand Ihrer Karten ist ein wesentlicher Faktor bei der Bestimmung des Preises, den Sie dafür erzielen können. Karten, die sich in ausgezeichnetem Zustand befinden, werden immer teurer verkauft als Karten, die beschädigt oder abgenutzt sind.

Um Ihre Karten zu bewerten, halten Sie sie einfach gegen ein Licht und suchen Sie nach Abnutzungserscheinungen. Wenn die Karte verbogen ist, Knicke aufweist oder anderweitig beschädigt ist, ist sie weniger wert als eine Karte in neuwertigem Zustand.

Es ist auch eine gute Idee, Ihre Karten professionell bewerten zu lassen, wenn Sie den besten Preis für sie erzielen möchten. Dies kann über mehrere Unternehmen erfolgen, wie z. B. den Professional Sports Authenticator (PSA).

Tipps zum Verkauf von Pokemon-Karten:

Nachdem Sie nun einige der besten Orte kennen, an denen Sie Ihre Pokemon-Karten gegen Bargeld verkaufen können, finden Sie hier einige Tipps, die Ihnen den Einstieg erleichtern sollen:

1. Wählen Sie die richtige Plattform:

Nicht alle Plattformen sind gleich. Einige Plattformen eignen sich besser für bestimmte Kartentypen als andere. Achten Sie darauf, die Plattform zu wählen, die zu Ihnen und Ihren Karten passt.

2. Machen Sie gute Fotos:

Gute Fotos sind für den Verkauf Ihrer Karten unerlässlich. Achten Sie darauf, klare, gut beleuchtete Fotos Ihrer Karten aus verschiedenen Blickwinkeln zu machen. Dies wird potenziellen Käufern helfen, eine gute Vorstellung davon zu bekommen, was sie kaufen möchten. Dies ist einer der wichtigsten Tipps zum Verkauf von Pokemon-Karten.

3. Geduld haben:

Der Verkauf Ihrer Karten kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Erwarten Sie nicht, schnell reich zu werden – es kann eine Weile dauern, bis Sie den richtigen Käufer für Ihre Karten finden. Aber wenn Sie geduldig sind, werden Sie irgendwann jemanden finden, der daran interessiert ist, Ihre Sammlung zu kaufen.

4. Seien Sie ehrlich über den Zustand:

Es ist wichtig, ehrlich über den Zustand Ihrer Karten zu sein. Käufer möchten wissen, was sie bekommen, und wenn Sie versuchen, Schäden zu verbergen, erhalten Sie wahrscheinlich negatives Feedback. Sie müssen ehrlich sein, wenn Sie sich als Verkäufer einen guten Ruf aufbauen wollen.

5. Bewerten Sie Ihre Karten fair:

Es ist wichtig, Ihre Karten fair zu bepreisen. Wenn Sie versuchen, zu viel zu verlangen, werden Sie wahrscheinlich Schwierigkeiten haben, einen Käufer zu finden. Aber wenn Sie Ihre Karten zu niedrig anpreisen, erhalten Sie nicht das meiste Geld für Ihre Sammlung. Stellen Sie sicher, dass Sie einige Nachforschungen anstellen, bevor Sie die Preise für Ihre Karten festlegen.

6. Versenden Sie Ihre Karten sorgfältig:

Sobald Sie Ihre Karten verkauft haben, ist es wichtig, sie sorgfältig zu versenden. Achten Sie darauf, Ihre Karten sicher zu verpacken und eine nachverfolgbare Versandmethode zu verwenden. Dies trägt dazu bei, dass Ihre Karten sicher an ihrem Bestimmungsort ankommen.

Indem Sie diese Tipps befolgen, können Sie Ihre Chancen maximieren, das meiste Geld für Ihre Pokemon-Karten zu erhalten! Also, worauf wartest Du? Beginnen Sie noch heute mit dem Verkauf!

Häufig gestellte Fragen zum Verkauf von Pokemon-Karten:

Welche Geschäfte verkaufen Pokémon-Karten?

Die meisten Geschäfte, die Sammelkarten verkaufen, führen auch Pokémon-Karten. Dazu gehören große Einzelhändler wie Walmart und Target sowie Fachgeschäfte wie Comicläden und Spieleläden.
Lokale Kartenläden sind eine weitere großartige Option, um Pokémon-Karten zu finden. Diese Geschäfte handeln normalerweise mit Sammlerstücken und sind immer auf der Suche nach neuem Inventar. In der Regel erhalten Sie in einem lokalen Kartengeschäft einen fairen Preis für Ihre Karten. Sie können Pokémon-Karten auch online auf Plattformen wie eBay und Amazon kaufen.

Was ist der beste Ort, um Pokémon-Karten online zu verkaufen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Pokémon-Karten online zu verkaufen. Eine Möglichkeit besteht darin, Ihre Karten auf dem Facebook Marketplace zu verkaufen. Diese Plattform ist eine der beliebtesten Möglichkeiten, Pokémon-Karten zu verkaufen, weil sie schnell, einfach und bequem ist.

Kaufen Pfandleiher Pokémon-Karten?

Ja, einige Pfandleiher kaufen Pokémon-Karten. Allerdings handeln nicht alle Pfandleihen mit Sammlerstücken, also müssen Sie vorher anrufen, um zu sehen, ob das Geschäft daran interessiert ist, Ihre Karten zu kaufen. Sie können auch versuchen, Ihre Karten in einem lokalen Kartengeschäft oder auf einer Online-Plattform wie Facebook Marketplace oder eBay zu verkaufen.

Was macht eine Pokémon-Karte wertvoll?

Es gibt ein paar Faktoren, die eine Pokémon-Karte wertvoll machen können. Ein Faktor ist der Zustand der Karte. Eine neuwertige Karte ist mehr wert als eine beschädigte oder abgenutzte Karte. Ein weiterer Faktor ist die Seltenheit der Karte. Eine seltene Karte ist normalerweise mehr wert als eine gewöhnliche Karte. Schließlich können einige Karten aufgrund ihres sentimentalen Werts wertvoll sein.

Werden Pokémon-Karten im Wert steigen?

Ja, Pokémon-Karten können mit der Zeit an Wert gewinnen. Dies gilt insbesondere für seltene und wertvolle Karten. Der Wert einer Pokémon-Karte kann auch durch aktuelle Ereignisse wie die Veröffentlichung eines neuen Films oder Videospiels beeinflusst werden.

Verkaufen Tankstellen Pokémon-Karten?

Einige Tankstellen verkaufen Pokémon-Karten, aber nicht alle. Sie müssen vorher anrufen, um zu sehen, ob die Tankstelle in Ihrer Nähe Pokémon-Karten führt. Sie können auch versuchen, auf der Website oder den Seiten der sozialen Medien des Geschäfts nach Informationen über dessen Inventar zu suchen.

Fazit:

Der Verkauf Ihrer Pokemon-Karten kann eine großartige Möglichkeit sein, zusätzliches Geld zu verdienen. Es kann schwierig sein zu wissen, wo Sie Ihre Karten verkaufen können, aber wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie Ihre Chancen maximieren, das meiste Geld für Ihre Sammlung zu bekommen.

Dieser Leitfaden hat die besten Orte zum Verkauf Ihrer Pokemon-Karten behandelt, sowohl online als auch offline. Also, worauf wartest Du? Beginnen Sie noch heute mit dem Verkauf!

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Blogbeitrag gefallen hat. Wenn Sie Fragen haben, können Sie unten einen Kommentar hinterlassen. Frohes Verkaufen!

Vielen Dank

überqueren