Speicherarten für Laptops (Ultimate Guide)

Salzgeld-Autor
Von:  Michael Restian
Aktualisiert am: 11. November 2021
Saltmoney.org ist leserunterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, verdienen wir möglicherweise eine Affiliate-Provision, ohne dass Ihnen Kosten entstehen.

Laptops sind das ultimative Gadget für alle, die unterwegs sein müssen und alles auf Knopfdruck erledigen möchten. Bei so vielen verschiedenen Speichertypen kann es schwierig sein, die für Ihre Bedürfnisse am besten geeignete auszuwählen.

Deshalb haben wir diesen informativen Artikel zusammengestellt und hoffen, dass Sie unsere Empfehlungen hilfreich finden! Das Erste, was Sie über Laptops wissen sollten, ist, dass sie mit einer Vielzahl von Speichertypen geliefert werden – lesen Sie weiter, um mehr über sie alle zu erfahren.

Speicherarten für Laptops

Festplatte (Festplatte)

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Ihr Laptop eine HDD zum Speichern verwendet. Dies sind die traditionellen Festplatten mit rotierenden Festplatten, die Sie in älteren Desktop-Computern und Laptops sehen. Sie können von Vorteil sein, haben jedoch einige Nachteile - wie weniger Geschwindigkeit (insbesondere wenn es sich um ein langsameres Laufwerk mit "5400 U/min" handelt). Aber insgesamt bieten HDDs ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Sie können einen heutzutage in so ziemlich jedem Computerladen oder Online-Händler ab etwa 70 US-Dollar bekommen! Wenn Sie keine externen Festplatten mit hoher Kapazität benötigen, ist dies möglicherweise die richtige Option!

Wenn Sie nicht viel Speicherplatz benötigen, ist eine HDD die beste Art der externen Festplatte. Sie sind günstig und bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis! Wenn Sie jedoch viel Speicherplatz benötigen (mehr als 500 GB), sollten Sie stattdessen eine SSD kaufen.

Hybrids

Diese sind eine kleine Zwischenoption. Sie kombinieren die Geschwindigkeit und die niedrigen Kosten von SSDs mit HDD-Speicherkapazität zu einem niedrigeren Preis als reine externe SSD-Festplatten. Je nachdem, welches Sie erhalten, können sie entweder über kleine, mittlere oder große Mengen an Flash-Speicher verfügen - aber normalerweise speichern sie die meisten Daten auf der Festplatte, um die Kosten niedrig zu halten.

Hybride externe Festplatten sind gut für Leute, die viel Speicherplatz benötigen (mehr als 500 GB), aber nicht auf ein teures SSDS-Laufwerk verzichten möchten. Beim Kauf von Hybriden ist es wichtig, dass Sie prüfen, wie viel Flash-Speicher vorhanden ist, da dieser sehr stark variieren kann!

—Sie sollten auch prüfen, ob der Hybrid über spezielle Funktionen wie TRIM-Unterstützung verfügt, da dies dazu beiträgt, die Geschwindigkeit dieser Laufwerke im Laufe der Zeit aufrechtzuerhalten.

Diese Arten von externen Festplatten eignen sich auch für Leute, die mit vielen großen Dateien arbeiten, auf die sie schnell zugreifen müssen, wie z. B. Videoeditoren und Grafikdesigner. Wenn Sie jedoch nicht viel Speicherplatz benötigen, ist es wahrscheinlich besser, stattdessen eine HDD zu besorgen.

Hybrid-HDDs bieten eine gute Balance zwischen Leistung und Preis-Leistungs-Verhältnis und können für viele Laptop-Benutzer ideal sein! Sie machen auch großartige sekundäre Backups oder zusätzliche Speichergeräte – wir empfehlen, eines dieser Größe zu kaufen.

Lesen Sie weiter:

eMMC (eingebetteter Multi-Media-Controller)

eMMCs werden in vielen neueren Laptops und Tablets verwendet. Sie bieten rasend schnelle Geschwindigkeiten (ähnlich wie SSD), aber zu viel geringeren Kosten als reine SSD-Laufwerke. Sie haben jedoch normalerweise sehr wenig Speicherplatz – normalerweise 32 GB oder weniger.

Diese Arten von externen Festplatten können für das, was Sie bekommen, ziemlich teuer sein, daher würden die meisten Leute stattdessen ein HDD-Laufwerk bevorzugen! Wenn Ihr Laptop keine andere Option hat, funktioniert es jedoch gut und bietet eine angemessene Geschwindigkeit bei geringem Stromverbrauch.

Wenn der einzige Speichertyp, den Ihr Laptop unterstützt, eMMC ist, empfehlen wir Ihnen, eMMC-Geräte dieser Größe zu kaufen, da größere Geräte aufgrund der langsameren Lese-/Schreibgeschwindigkeiten auf den Speicherchips in ihnen möglicherweise nicht so gut funktionieren.

Wenn Ihr Laptop jedoch andere Arten von externen Festplatten wie HDDs und/oder Hybriden unterstützt, würden wir nicht empfehlen, eine eMMC zu kaufen, da die Leistung wahrscheinlich schlechter ist als bei der Verwendung einer HDD oder eines Hybrids.

In Anbetracht dieser Dinge sollten Sie jetzt alle Informationen haben, die Sie benötigen, um die richtige Entscheidung für den Speicher Ihres nächsten Laptops zu treffen! Es stehen viele Optionen zur Verfügung, daher kann es schwierig sein, sich zu entscheiden, welche die beste ist – aber hoffentlich hat dieser Artikel Ihnen einige Ideen gegeben!

Solid State Drive (SSD)

SSDs ähneln den Speicherchips, die Sie in Ihrem Computer finden. Sie bieten blitzschnelle Geschwindigkeiten, aber zu viel höheren Kosten als andere Speicherarten - sie können etwa 15-mal teurer sein!

Diese Arten von externen Festplatten eignen sich hervorragend als primäre Backups für Personen, die viel Speicherplatz (mehr als 500 GB) benötigen, da sie nur sehr wenige bewegliche Teile haben und kein Risiko besteht, dass Daten durch mechanische Fehler verloren gehen. Wenn Sie jedoch nur etwas mehr Platz benötigen, ist eine HDD wahrscheinlich das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis; Wenn dies nach etwas klingt, das für Ihren Laptop gut funktionieren könnte, empfehlen wir, stattdessen eine dieser Größen zu kaufen.

Wenn eMMCs oder Hybrids jedoch zu Ihrem Budget/Ihren Anforderungen passen, würden wir nicht empfehlen, eine SSD zu kaufen, da sie teuer sind und wahrscheinlich eine schlechtere Leistung als eMMCs oder Hybrids haben werden - insbesondere wenn Ihr Laptop nur diese Arten von externen Festplatten unterstützt.

Vor diesem Hintergrund sollten Sie jetzt eine bessere Vorstellung davon haben, welche Art von Speicher am besten zu den Anforderungen/Budget Ihres nächsten Laptops passt! Es stehen viele Optionen zur Verfügung, daher kann es schwierig sein, sich zu entscheiden, welche die richtige ist – aber hoffentlich hat Ihnen dieser Artikel einige Ideen gegeben!

Cloud Storage

Cloud-Speicher ist eine weitere Option, die Sie in Betracht ziehen sollten, wenn Ihr Laptop dies unterstützt. Sie können hier mehr über Cloud-Speicher erfahren, aber die Hauptsache ist, dass sie enorm viel zusätzlichen Speicherplatz zu minimalen Kosten bieten - im Wesentlichen kostenlos!

Dies bedeutet, dass Sie keine externe Festplatte benötigen, da alle Ihre Dateien auf Servern an einem entfernten Standort gespeichert sind, auf die Sie über das Internet überall auf der Welt zugreifen.

Diese Arten von externen Festplatten eignen sich am besten für Personen, die auf Reisen sind oder längere Zeit nicht zu Hause/im Büro sind und eine gute Leistung benötigen, ohne viel Strom zu verbrauchen. Sie ermöglichen auch mehreren Benutzern die gemeinsame Nutzung eines Kontos, sodass sie auch für Familien geeignet sind. Die meisten Laptops unterstützen diese Laufwerke jedoch noch nicht (siehe unten).

Fazit

Diese Arten von externen Festplatten funktionieren am besten für Menschen, die auf Reisen sind oder längere Zeit von zu Hause/Büro weg sind und eine gute Leistung benötigen, ohne viel Strom zu verbrauchen. Sie ermöglichen auch mehreren Benutzern die gemeinsame Nutzung eines Kontos, sodass sie auch für Familien geeignet sind. Die meisten Laptops unterstützen diese Laufwerke jedoch noch nicht (siehe unten).